Gemeinde Lenzkirch

Seitenbereiche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Lenzkirch
  • Hintergrundbild der Gemeinde Lenzkirch
  • Hintergrundbild der Gemeinde Lenzkirch
  • Hintergrundbild der Gemeinde Lenzkirch
  • Hintergrundbild der Gemeinde Lenzkirch
Navigation

Seiteninhalt

Gärtnergepflegtes Grabfeld auf dem Friedhof

Seit 2017 gibt es ein gärtnergepflegtes Grabfeld auf dem Friedhof in Lenzkirch
Wenn ein Mensch stirbt, muss eine wichtige Entscheidung getroffen werden: Wo soll er seine letzte Ruhe finden? Eine Entscheidung, die für viele Hinterbliebenen im Nachhinein oft viel wichtiger ist, als sie anfangs denken. Sie brauchen für ihre Trauer und das Andenken einen Ort der Erinnerung. Vielen Menschen ist das bewusst und wünschen sich eine würdevolle Grabstätte auf dem Friedhof, obwohl sie die langfristige Grabpflege aus unterschiedlichen Gründen nicht übernehmen können oder wollen.
Die Gemeinde Lenzkirch ist auf diesen Wunsch eingegangen und hat gemeinsam mit der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG und der Gärtnerei Waldvogel im Jahr 2017 ein gärtnergepflegtes Gemeinschaftsgrabfeld
Die Anlage hebt sich mit ihrer parkähnlichen Gestaltung deutlich von den traditionellen Gräbern in Reih und Glied ab. Sanft geschwungene Wege und abwechslungsreich bepflanzte Flächen sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Unterschiedliche Gehölze, Stauden und Gräser sowie blühende Saisonblumen lassen das Feld wie einen kleinen, liebevoll gestalteten Garten wirken. Die einzelnen Grabstätten verschmelzen ohne Einfassungen dezent mit der Rahmenbepflanzung. Das Besondere: Das gärtnergepflegte Grabfeld ist von Anfang an attraktiv bepflanzt, sodass jede Beisetzung in einer würdevollen Umgebung stattfinden kann.
Das Gemeinschaftsgrabfeld bietet Platz für Erd- und Urnengräber mit individuellen Grabsteinen sowie einer Urnengemeinschaft am Engel, bei der die Namen der Verstorbenen an den vorhandenen Findlingen angebracht werden. Die Grabstätten werden dauerhaft begrünt. Ein auf Wunsch erhältliches Blumenbeet, welches jahreszeitlich bepflanzt wird, unterstreicht bei den Erd- und Urnengräbern die persönliche Verbundenheit zum Verstorbenen. Die genaue Grabstelle wird von Grabsteinen markiert, auf denen die Namen der Verstorbenen verewigt sind. Anonyme Bestattungen sind in dieser Anlage nicht möglich.
  
Das komplette Gräberfeld mit den Grabstätten wird dauerhaft von der Gärtnerei Waldvogel gepflegt. Der Pflegeaufwand, der für viele Angehörige heutzutage oft belastend ist, entfällt dadurch. Damit richtet sich das neue Bestattungsangebot vor allem an die Menschen, die sich ein persönliches Grab in gepflegter Umgebung wünschen, sich aber beispielsweise alters-, gesundheits- oder berufsbedingt nicht um die Grabpflege kümmern können oder wollen.
Um das für die komplette Nutzungs- bzw. Ruhezeit der Grabstätte sicherzustellen, wird beim Graberwerb ein Dauergrabpflege-Vertrag mit der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG abgeschlossen. Die Gesamtkosten für die vereinbarte Dauergrabpflege werden bei Abschluss des Vertrages an die berufsständische Organisation mit Sitz in Karlsruhe gezahlt. Sie legt diesen Betrag nach strengen Anlagerichtlinien an und zahlt jährlich die erbrachten Leistungen der Friedhofsgärtner. Eventuelle Folgekosten, die sich im Laufe der Jahre ergeben, werden mit den erwirtschafteten Kapitalerträgen gedeckt. Damit bleiben die Angehörigen des Verstorbenen über die komplette Laufzeit nicht nur von aufwändigen Pflegearbeiten sondern auch von jeglichen Nachzahlungen aufgrund von Preissteigerungen oder Steuererhöhungen verschont.  Die Genossenschaft kontrolliert regelmäßig die Arbeiten der Friedhofsgärtner sowie den Pflegezustand der Grabfelder. So bekommt jeder Grabnutzer die Garantie, dass die Grabstätten auf Dauer gepflegt werden.
Aufgrund der durchgängigen und gräberübergreifenden Gestaltung der Anlage sind im gärtnergepflegten Grabfeld einheitliche Pflegearbeiten möglich. Die Kosten für die Dauergrabpflege fallen daher geringer aus als bei einem Einzelgrab. Die Preise variieren je nach Grabart zwischen knapp 113 Euro und rund 268 Euro pro Jahr. So kostet die Pflege einer Sarggrabstätte mit Blumenbeet für die komplette Ruhezeit von 25 Jahren insgesamt 6.700 Euro. Bei einer Urnenbeisetzung am Engel beläuft sich der Preis für die Dauergrabpflege des Reihengrabes für 15 Jahre auf 1.695 Euro. Hinzu kommen jeweils die kommunalen Gebühren für die Grabnutzung sowie die Kosten für das Grabmal.

Informationen zum gärtnergepflegten Grabfeld erhalten Sie bei der Friedhofsverwaltung der Gemeinde Lenzkirch, Tel. (0 76 53) 684-14 sowie bei der Gärtnerei Waldogel, Tel. (0 76 53) 2 30. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG unter www.dauergrabpflege-baden.de

Kontakt Rathaus

Gemeindeverwaltung Lenzkirch
Kirchplatz 1
79853 Lenzkirch
Tel.: 07653 684-0
Fax: 07653 684-22
E-Mail schreiben

Routenplaner

Die genaue Anreise nach Lenzkirch können Sie sich mit dem Routenplaner anzeigen bzw. berechnen lassen. 

Weiter zur Homepage Routenplaner

Kontakt

Gemeinde Lenzkirch
Kirchplatz 1
D-79853 Lenzkirch

Tel.: (07653) 684-0
Fax.: (07653) 684-22
E-Mail schreiben

Sprechzeiten Rathaus

Mo. - Fr.  8:00 - 12:00 Uhr
Di. + Do. zusätzlich 14:00 - 17:00 Uhr

Tourist-Information

Öffnungszeiten etc. hier